1902 - Die ersten Jahre

Nach einjährigem Bestehen hielt der Verein am Sonnabend, den 20.01.1902 die erste Jahreshauptversammlung ab, die sich eines guten Besuches erfreute. Durch freiwillige Beiträge der Vereinsmitglieder war es möglich eine Vereinsfahne für 300 Mark zu erwerben, die Ende Juli der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Am 18.08.1902 berichtete die Presse, dass sich die Fahnenweihe des TVB zu einem richtigen Volksfest gestaltete. In Ölmanns-Garten (heute Gaststätte Harmonie) ordnete sich der Festzug. Verschönt wurde der Zug durch eine Anzahl weißgekleideter Ehrenjungfrauen. Pastor Teichmann hielt die tiefempfundene Weihrede. Für die Ehrendamen überreichte Emma Salomon, unter der Deklamation eines kurzen Gedichtes, eine prachtvolle Fahnenschleife. Die Vereine widmeten ebenfalls Schleifen und Fahnennägel.

Anschließend begann das Schauturnen des TVB mit 40 Turnern unter der Leitung ihres Turnerwartes Voigt. Während des Turnens hatte sich der mit Schau- und Schießbuden, Karussels etc. besetzte Festplatz so gefüllt, dass man die Zahl der Festteilnehmer eher zu niedrig als zu hoch einschätzen dürfte.

Der abendliche Ball fand eine so rege Teilnahme, dass der Saal sich fast zu klein erwies. Am nächsten Vormittag vereinigten sich die Mitglieder des Vereins Brüderschaft zu einem gemeinschaftlichen Frühstück im Schützenhaus. Abends schloss ein Ball das Fest, auf das der Verein mit Stolz und Vergnügen zurückblicken kann.

Das Jahr 1902 schloss der Verein mit einer Sylvesterfeier ab.

TVB Wetter

Besucher

Heute 10

Gestern 21

Woche 100

Monat 1086

Insgesamt 29874

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies

Unser Zuhause

Search